Suche
  • Wählen Sie 0351/8384653 zur Aufnahme ins Frauenhaus rund um die Uhr.
  • Wählen Sie 0351/79552205 zur Beratung gegen häusliche Gewalt.
Suche Menü

Sicherheit und Alltag im Frauenhaus

Die Anschrift des Hauses muss zum Schutz vor weiteren Übergriffen und Belästigungen anonym bleiben.

Die Mitarbeiterinnen sowie alle Bewohnerinnen des Hauses verpflichten sich zur Einhaltung der Schweigepflicht. Es dürfen keinerlei Informationen über interne Angelegenheiten an Dritte weitergegeben werden. Besuche im und vor dem Haus sind nicht möglich.

Alle Bewohnerinnen gestalten ihr Leben im Haus selbständig und eigenverantwortlich. Die Teilnahme an der wöchentlich stattfindenden Hausversammlung bietet den Raum anstehende Vorhaben zu besprechen, Erfahrungen auszutauschen oder Konflikte zu klären.

Das Umfeld des Hauses bietet ausreichend Einkaufsmöglichkeiten. Haltestellen für S-Bahn und Straßenbahn befinden sich ebenso in der Nähe wie Arztpraxen, Kindertagesstätten und Schulen.