Suche
  • Wählen Sie 0351/8384653 zur Aufnahme ins Frauenhaus rund um die Uhr.
  • Wählen Sie 0351/79552205 zur Beratung gegen häusliche Gewalt.
Suche Menü

Beratungs- und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt und Stalking (BIS)

Seit 2004 unterstützen wir von häuslicher Gewalt und Stalking betroffene und bedrohte Menschen im Landkreis Meißen. Wir beraten persönlich, telefonisch, schriftlich und kommen bei Bedarf auch zu Ihnen oder begleiten zu anderen Institutionen. Die Beratung kann auf Wunsch anonym stattfinden und ist immer kostenfrei. Die Interventionsstelle verfügt über Beratungsräume in Radebeul und Riesa.

Wir verfolgen mit unserer Arbeit folgende Ziele:

  • Hilfesuchende sollen in einem umfangreichen Informations- und Beratungsangebot in ihrem Selbstwert gestärkt werden, um sich aus der Gewaltsituation zu befreien bzw. davor zu schützen sowie neue Lebensperspektiven erarbeiten zu können.
  • Täter:innen bei häuslicher Gewalt sollen angemessen durch polizeiliches Eingreifen, strafrechtliche und zivilrechtliche Maßnahmen zur Verantwortung gezogen und an geeignete Beratungsstellen vermittelt werden, um ihr gewaltvolles Verhalten langfristig zu ändern.
  • Durch eine umfangreiche Vernetzung mit anderen Institutionen soll ein Netz an Hilfestellen zum optimalen Schutz der Betroffenen vor häuslicher Gewalt entstehen.
  • Häusliche Gewalt soll durch Aufklärung der Bürger:innen enttabuisiert und als gesellschaftliches Problem in der öffentlichen Wahrnehmung anerkannt werden.
  • Geeignete Präventionsangebote sollen dazu beitragen, häusliche Gewalt und ihre gravierenden Auswirkungen in Zukunft zu verhindern.

Kontakt

Telefon: 0351 – 7955 2205
E-Mail: beratung@skf-radebeul.de

Beratungsräume:
Dr.-Külz-Straße 4, 01445 Radebeul
Kurt-Schlosser-Straße 22, 01591 Riesa